Sonntag, 27. Juli 2014

"RAUSSCHMISS" - Abschied vom Kindergarten






Am Freitag war es soweit- unsere Große hatte ihren letzten offiziellen Tag im Kindergarten.
Ich bin ganz tapfer geblieben- auch als sie das Lied: "Nun geht die Schule los, denn ich bin endlich groß..." gesungen haben. Es war irgendwie ergreifend. Hatten wir unseren Zwerg nicht erst gestern in die Obhut der Erzieherinnen gegeben? Hat sie nicht gestern erst ihren ersten Tag im Kindi gehabt? ...
Nicht den Kindern fällt der Abschied schwer, sondern uns Eltern.

Wir "Schulanfänger-Eltern" haben etwas Geld zusammen gelegt und davon Snacks und Kindersekt gekauft. Unser Pavillon vom Kuchenverkauf war schnell aufgestellt und etwas Deko durfte auch nicht fehlen.
Hierfür habe ich unsere (Jungen) Wimpelkette vom Kindergeburtstag aufgehangen.
Anfang des Jahres haben meine Große und ich über 80 Wimpelteile ausgeschnitten, sie zum Teil mit Applikationen versehen und dann zu über 40 Wimpel zusammen genäht. Dabei entstanden 3 Wimpelketten- eine für Mädchen (mit ca. 4 m Länge) und 2 kurze Jungen-Ketten.

So eine  Wimpelkette ist wirklich schnell hergestellt und gerade für Anfänger und Kinder sehr gut geeignet.
Ich muss mal schauen, ob ich nicht mit meiner Großen ein Anleitungvideo auf die Beine stellen kann. ;o)




9 Freunde sollt ihr sein ;o)



Für unsere Erzieherinnen wollte ich unbedingt etwas zum Abschied nähen... nur was?
Erst wollte ich ja kleine Einkaufswagenchip-Täschle (oh man- was für ein Wort) nähen. Ich hatte nur keine Wagenchips da... Dann mach ich halt Kosmetiktaschen. Bei Snaply habe ich sehr schöne Spitzenreissverschlüsse gekauft und Ja- sie lassen sich super einfach aufnähen.

Gut, Stoff zugeschnitten (Außen- und Innenstoff), Reißverschlüsse sind da... und welche Form sollen die Taschen haben??? Ich konnte mich nicht entscheiden ob hoch oder flach- deshalb sind sie beides ;o)


 
 

Jetzt muss meine Große nur noch entscheiden, wer welches Täschle bekommt. ;o)

1 Kommentar:

  1. Haha, überleg mal: Als bei uns die Großem raus geschmissen wurden, da muste ich ganz schnell flüchten - hach, was fand ich das rührend! Und da war mein Kind noch nicht mal dabei....
    LG
    uta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von euch ;-)