Dienstag, 4. November 2014

Antik und Moderne vereint

Ist es möglich zu zweit ein Geburtstagsgeschenk für einen lieben Menschen zu organisieren?
Na klar!
Ist es möglich so ein Geschenk selbst zu machen?
Natürlich!
Ist es möglich gemeinsam dieses Projekt innerhalb einer Woche fertig zu bekommen?
Hm, das geht schon.
Ist es möglich dies zu tun, obwohl die beiden Projektpartner 
460 km von einander entfernt wohnen?
Ähm, hä???


Ja... und wir haben es geschafft. Heute muss ich euch einfach dieses super tolle Schuhregal vorstellen. Als ich von diesem geplanten Projekt hörte, war ich sofort begeistert und gern bereit, meinen Teil dazu beizutragen.
Das Basiselement ist eine alte Dachbodentür. Ich finde die ausgesägten Herz-Luftballons wunderschön.
Die Rüschenbänder mit integriertem Gummiband (das sind die Schuhhalter) sind von mir ;o)
Passend zu den  Rüschenbändern habe ich noch jedem einen Schuhbeutel genäht.





Ich mag die Mischung aus altem und neuem. Eigentlich würde ich mir jetzt gern selbst auf die Schulter klopfen, aber das tut man nicht. Von daher: ein anerkenndes Schulterklopfen an meinen leitenden Projektpartner. Super Arbeit!!! ;o)

Bis denne,
man liest sich, 
Eure Janet

Verlinkt bei Creadienstag und natürlich Kopfkino.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von euch ;-)