Dienstag, 19. April 2016

Ordnung im Bad

Kennt ihr das? Morgens- im Bad?

Es ist hektisch. Alle müssen zur gleichen Zeit ans Waschbecken... Die Zahnbürsten schrubben, die Bürsten kämpfen sich durch widerspenstiges Haar und die Schlafanzüge fliegen....
Meist landen die Schlafis dann an den Haken für die Handtücher...naja...oder sie hingen kurz daran, stürzen irgendwann ab und liegen dann am Boden.
Mich stört das! Ja, ich bin da sicher die einzige unserer Familie, die sich daran stört. Aus dem Grund habe ich (einfach für mein Auge) Schlafisäckchen genäht.
Unser Junior war sofort begeistert und freut sich jeden morgen, wenn er seinen Schlafi weg"stopfen" darf.

Genäht waren sie denkbar schnell. Der Stoff mit den Meerestierchen passt einfach gut ins Bad.
Verschlossen wird der Schlafisack duch KamSnaps und auch die Aufhängung wird durch KamSnaps gehalten.
Ich bin zufrieden und finde es viel schöner fürs (mein) Auge ;o)

Liebe Grüße,
Janet





Kommentare:

  1. schön, richtig schön.
    ich hab Stoff, der mich an den erinnert, aber ganz anders... ähm... *g*
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar, was du dir so einfallen lässt! !! Ich lassen Schlagzeug ja immer ins Bett bringen. Hörst du mein rufen bis zu dir in den Süden? ?? "Nimm dein Nachthemd mit!" :-) Vielleicht sollte ich deine Idee überdenken! LG maika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Regelung mit dem Schlafi unterm Kopfkissen hatten wir auch einst. Bei uns kam der Schlafi meist nur ins Kinderzimmer und nicht weiter... Knöpfle legte ihn meist irgendwo ab und vergass dann, wo er lag und Junior stopfte ihn gern in seinen Schrank zu den frischen Schlafis- wußte dies abends aber auch nicht mehr... Daher war der Aufruf: Lasst die Schlafis im Bad, dann müssen wir sie nicht suchen ;o)
      Jetzt klappt das Schlafi-Verstauen ganz ohne Mamas Aufruf. Das ist sooo toll am morgen ;o)
      LG Janet

      Löschen
  3. Man muss sich nur zu helfen wissen. Eine tolle Idee. Und der Stoff ist für's Bad perfekt.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Coole Idee, praktisch und sieht gut aus! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Da wünsche ich dir viel Erfolg, auf dass das Schlafi in den Sack stopfen noch lange Spaß macht!
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja mal eine geniale Idee!! ...und sie wird auch noch angenommen von der Familie. Was nützt der schönste Beutel, wenn keiner ihn benutzt. Echt toll!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Wenn man so tolle Handtuchringe zum Aufhängen hat, ist das eine sehr tolle und praktische Sache!
    Unsere Klamotten landen dann einfach auf dem Badewannenrand. Wir finden sie zwar wieder, aber aufgeräumt ist was anderes. Mal gucken, ob mir auch sowas Geniales einfällt... An Aufhängemöglichkeiten mangelt es etwas im Bad.

    LG Mel

    AntwortenLöschen
  8. Meine Kinder müssen ihre Schlafssachen ins Bett bringen - sonst wären sie in de ganzen Wohnung verstreut, lach.
    Aber deine Idee ist super, da fällt nichts mehr runter und wird als Lappen missbraucht. ;-)

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von euch ;-)