Mittwoch, 17. Mai 2017

Zum Muttertag

Jedes Jahr stellt sich Anfang Mai die selbe Frage: 
Was verschenke ich zum Muttertag?

Leider sehe ich meine Mama nicht sehr oft. Die Entfernung und die Ferienanzahl begrenzen die Besuche sehr stark. Das macht es mir auch oft nicht leicht, das passende Geschenk zu finden.

Ich tue mich auch wirklich sehr schwer. Gern wollte ich ihr eine Handtasche nähen. Nur leider weiß ich gar nicht, welche Farbe sie bevorzugen würde? Eher klasssisch schwarz oder bunt...?
Da ich sie nur 2 bis 3 mal pro Jahr sehe, kann ich nicht einmal genau sagen, welche Farbe ihre aktuelle Jacke hat und ob sie nicht schon genug Taschen hat....

Wie ihr seht- ich mache es mir selbst schwer, indem ich zu viel grüble. Das kostet wertvolle Zeit, denn ein Geschenk besorgen oder nähen, ist die eine Sache- es aber auch noch fix einzupacken und rechtzeitig zu versenden eine 2.

Dieses Jahr bin ich ganz mutig. Es wurde kein Gutschein und auch keine kleine Kosmetiktasche (die meine Mama wirklich sehr gern mag)...
-Es wurde eine kleine Handtasche- in gold und türkis!





Jaaa- ich bin mutig! Sie ist nicht kunterbunt, aber auch nicht zu dezent. Sie ist klein, hat aber von mir noch eine kleine Innentasche bekommen. Dazu noch ein Schlüsselanhänger im passenden Design und fertig!

Puh... Bevor ich wieder ins grübeln komme, werde ich sie mal fix einpacken und gleich verschicken ;o)

Ihr Lieben, drückt mir die Daumen, das sie meiner Mama gefällt!

Wünsche euch allen einen schönen Tag!!!

Herzlichst,
Janet

...verlinkt zu tt-Taschenund Täschchen.

Freitag, 12. Mai 2017

Ausflug mit Gleichgesinnter

Bei der lieben Sandra von Eule im Schlafanzug konntet ihr es ja schon lesen: Wir waren letzten Sonntag gemeinsam in Karlsruhe zur Nadelwelt!!!!

Was für ein Tag!!! Ich schwelge jetzt noch dick grinsend in Erinnerungen...

 Ganz pünktlich standen wir vor dem Eingang der Messe und wie ihr sehen könnt- schaffte ich sogar ein Bild ohne eine Menschenseele ;o)

Im Inneren der Messe war schon buntes Gewimmel. Alle strahlten und freuten sich auf den Messetag.

Der Eingangsbereich war wieder wundervoll gestalten- mit kleinen und großen- bis gigantisch großen Quilts und Patchworkwerken. Oft standen wir wirklich total fasziniert davor und begutachteten die verschiedensten Techniken und winzigen Details, die so ein Gesamtwerk ausmachten. Und immer wieder fragten wir uns: "Wie lang sitzt man an so etwas?" Es ist eine ganz tolle Kunst!!!!
In der Messehalle erwartete uns dann ein Farbenmeer von Stoffen- in allen Größen und Materialien.
Nicht nur Patchworker sind hier auf ihre Kosten gekommen- auch für uns Hobbynäherinnen war es ein Shoppingparadies ;o)

Aber vorallem die Masse an Nähzubehör... Sooo klasse. Ein kompletter Stand von Webbändern, verschiedenste Gurtbänder, Kordeln, Schnüre, Gummis und Schrägbändern... 
Da haben wir sehr lang verbracht, da sich mein Knöpfle als Mitbringsel ein "Kaffee-Kuchen" Webband gewünscht hatte.
(Bei ihr heißt jedes Design auf Stoff in Form von Kaffeekännchen, Tässchen oder Muffins- "Kaffee-Kuchen" ;o))

Wir sind zum Glück auch fündig geworden- 1 m Muffinwebband ;o)

Die Aussteller waren wirklich sehr freundlich und selbst nach schon 2 langen und anstrengenden Messetagen berieten sie uns und erklärten sie ihre Ware. 

 Nach über 5 Stunden Messebesuch haben wir uns wieder auf den Heimweg gemacht.

Ein wirklich toller Tag- mit vielen interessanten, kreativen und vorallem sehr lustigen Eindrücken ;o)

Meine kleine Ausbeute:
Nächstes Jahr steht die Nadelwelt schon in meinem Kalender ;o)
Datum
04.05. bis 06.05.2018
Adresse
Messe Karlsruhe, Messeallee 1, 76287 Rheinstetten
Öffnungszeiten
täglich 10:00 bis 18:00 Uhr, letzter Tag 10:00 bis 17:00 Uhr 
 
Jetzt verlinke ich natürlich noch zum Freutag ;o)

Wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende!!!
 
Zipfelgrüße an Sandra ;o)

Eure Janet
 
 

Donnerstag, 11. Mai 2017

...und dann kam Meike

Kennt ihr das? Da springt euch ein Schnitt, ein Stoffdesign oder einfach nur ein Detail eines Nähwerkes ins Auge und es lässt euch einfach nicht mehr los?
So ging es mir vor einiger Zeit. Ich sah eine Tasche und muss gestehen, ich habe weder den Schnitt noch die Farbe im Gedächtnis behalten- aber den Taschenverschluss....

Es war Liebe auf den ersten Blick ;o) Nein, kein Verschluss mit Magnet oder mega cooler Klicktechnik, sondern eigentlich absolut simpel...

So reifte also mein Plan im Kopfkino- ich möchte eine Tasche...für den Ausflug zur Nadelwelt...nicht zu groß...aber mit vielen extra Täschle...so in türkis oder hellblau und auf jeden Fall mit diesem Taschenverschluss!!!

Also schaute ich in meine Bücher, wälzte Zeitschriften, durchforstete meine Ordner.... Und dann fand ich Meike. Ein wirklich super süßes Täschle. 

Jetzt zeige ich euch endlich, von was ich hier eigentlich texte ;o)

 Die Idee mit dem Gardinenring als Verschluss ist sicher überhaupt nicht neu- aber so simpel und lustig....

 Die Brosche ist ein altes Erbstück meiner Großtante und ich finde sie irgendwie passend.
Auf die Rückseite habe ich noch eine Außentasche angebracht.

Ich mag meine neue kleine Tasche wirklich sehr gern.
Sie bietet echt viel Stauraum, trotz der kleinen Größe. Im Innenleben habe ich noch einmal so eine Reißverschlusstasche eingearbeitet, wie sie auf der Rückseite zu sehen ist.

Ich mag mein neues Schätzle sehr ;o)

Schnitt: Meike (bei Alles für Selbermacher)
Stoff: Baumwolle und Kunstleder (von Karstadt)
Verschluss: Gardinenring (Karstadt)

Jetzt hüpft meine Meike noch zu Rums und tt-Taschen und Täschchen ;o)

Herzliche Grüße,
Janet


Donnerstag, 4. Mai 2017

Bellamy

Die Materialrevue stand im April unter dem Motto Jersey.
Das ist so eines meiner gängigsten Materialien ;o)


Meine gekürzte Valery habe ich ja bereits vorgestellt.

Heute noch etwas schwingendes. Da bei uns die Temperaturen gerade wieder enorm in den Keller gegangen sind, habe ich ein Teilchen genäht, welches man im Sommer und auch jetzt schon tragen kann.

Es ist das Fledermausshirt Bellamy von Romy Nähwerk.
Für alle, denen Romy Nähwerk irgendetwas sagt: Ja, aus ihrer Feder stammt auch mein Lieblingskleid Valery 😉

Bellamy ist super schnell genäht und sollte in keinem Kleiderschrank fehlen.


Ich habe extra einen sehr leichten und weichen Jersey gewählte, der sich aber unmöglcih zu bändigen ließ. Der größte Kampf war der Zuschnitt, bei dem der Stoff erst einmal kaum gescheit zu falten war.... Das nähen lief dann wieder wie am Schnürchen ;o)


Meine Tochter war gleich ganz begeistert und wollte auch sooo gern Fledermäuschen sein.

Für sie habe ich ein kleines Schnittmuster angefertigt. Der erste Fledermausversuch ist meiner Meinung nach noch etwas zu klein und könnte etwas weiter sein.
Mein Knöpfle findet es aber klasse.

Minifledermaus Nr. 2 entstand bereits, aber bedingt durch schlechte Lichtverhältnisse mussten wir das Fotoshooting verschieben 😉

Heute darf die Jersey Fledermaus zu maika und Rums

Frottee Gewinner...

Ihr wisst ja- jeden 4. des Monats steht bei uns ein neuer Gewinner fest.
Dieses Jahr steht unter dem Motto:
Materialrevue.


 Dankeschön an die lieben Teilnehmerinnen.

Freuen darf sich heute eine von euch über dieses Frotteeträumchen:



Na, schon gespannt? ;o)
Lange Rede- kurzer Sinn-

Gewonnen hat...

Frau Mamawerk!!!!


Herzlichen Glückwunsch liebe Cathleen, das Stöffchen macht sich ganz fix auf die Reise zu dir.

Natürlich ist der Link bei maika für die Taft und Tüll Werke noch bis zum 10.05.2017 geöffnet.

Danke für eure liebe Teilnahme ;o)

Herzlichst,
maika und Janet

Montag, 1. Mai 2017

Materialrevue im Jerseykleid


Juhu!!! Wie haben wir uns alle auf den Jerseymonat gefreut, oder?!
Wer hat Jersey nicht alles schon vernäht zu: Beanie´s, Loop´s, Shirt´s, Kleidchen und Schlafi´s....😉

Hat es euch genau so viel Spaß gemacht, wie uns? 

Dann zeigt uns eure Werke bei maika!!!

Unter allen Verlinkungen bis zum 03.05.2017 23.55 Uhr der Jersey DIY Ergebnissen verlosen wir dieses tolle Stöffchen:

Halloooo Frotteeeeee.....
 ...............................

Natürlich ruhen wir uns jetzt nicht auf unserem Jersey Projekt aus und starten auch sofort weiter....
Unsere nächste Herausforderung ist der Mai mit dem schönem fusseligen 🙈😂Material:
Frottee
Was wird es bei euch werden? Bademantel oder Duschtuch? Oder habt ihr eine ganz besondere Idee für uns???

Wir freuen uns auf eure Ergebnisse!!!!

Hier noch einmal kurz unsere Teilnahmebedingungen:

  • Teilnehmen darf jeder über 18 Jahre, der bei maika sein DIY-Ergebnis zeigt
  • Die Verlinkung ist bis zum 10. des Monats möglich. Aber nur, wer bis zum 03.des Monats 23.55 Uhr sein Werk verlinkt hat, nimmt automatisch an der Verlosung des Gewinnerstöffchens teil.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Da wir den Gewinn und die Portokosten selbst tragen, bitten wir um Verständnis, dass wir nur an dt.  Versandadressen versenden können. Sorry, liebe Österreicher, Schweizer … Aber mitmachen beim Jahresprojekt dürft Ihr natürlich trotzdem.
  • Der jew. Gewinner wird im Blog bei maika und mir am 04. des Monats bekannt gegeben.
Wir freuen uns sehr auf Eure Ergebnisse!!!!

Ganz liebe Grüße, 
maika und Janet 

........................................

Hier nun aber mein Jersey Ergebnis:

Auch in diesem Monat habe ich mal an mich gedacht und ganz spontan ein Stöffchen für mich gekauft und vernäht!

 

Ganz hoffnungsvoll warte ich nun auf noch mehr warme Tage ;o) 

 

Schnitt: Valery als Shirt

Bis dahin wünsche ich allen einen schönen 1. Mai und erholsamen Feiertag!!! 
...und allen Geburtstagskinder: Alles Gute!!!! 😉

Herzlichst,
Janet