Dienstag, 11. August 2015

Ich bin wieder hier....

...in meinem Revier...
-war nie richtig weg....
Stimmt! Denn obwohl es sehr schwer war, eine gute und vorallem stabile Internetverbindung im Urlaub zu bekommen, habe ich doch einen kleinen Blick bei euch erhaschen können.

Wow, was für tolle Aktionen schon wieder starten oder bereits im vollen Zuge sind!!!
Leider fehlt es gerade bei mir wirklich am Faktor Zeit, so dass ich (schweren Herzens) überall aussetzen muss.
Meine Nähma ruft zwar (und das sooo laut), aber es kommen auch wieder nähreiche Tage. Abwarten und positiv denken.

Zeigen möchte ich euch heute noch meine Werke der 11. KSW. Ja, ich weiß, die 12. steht schon vor der Tür ;o)

Das Stöffchen von Franzi aka Frau Hauptstadtmonster war ja ganz lustig bedruckt- aber das Material... Und das Taschenthema sollte ja diesmal tabu sein. Hm, dann musste der Stoff einfach wieder zu etwas praktischem werden, was ich im Urlaub brauche und sowieso schon nähen wollte....

Eisttütenhalter!
Mensch, die Dinger sind sooo klasse. Gut, Wunder können sie auch nicht verbringen, erst recht wenn Junior beim Eis schlecken fast einschläft und sich die Eiskonsistenz durch geschicktes verflüssigen ihren Weg sucht.
Lustig fand ich, als wir mit einem weißen Eiswaffelhalter in die Stadt zum bummeln gegangen sind und mit einem blauen wieder kamen...
Tada-Zauberei! ;o)
Gut, dass es sooo viele verschiedene Eissorten gibt. Bei unserer little miss hatte ich damals so ein Eiswafelhalterchen ja leider nicht und ein Latz sah erstens mal komisch aus im Buggy und zweiten konnte er auch nicht alles auffangen. Mein Trick war: Verkauf dem Kind die Eissorte, die gerade farblcih passend zur Kleidung war. Klingt vielleicht etwas ungewöhnlich, hat aber gut geklappt. Das hieß aber auch für unsere mittlerweile Große- es gab nie Schokoeis. Zum Glück mag sie das auch nicht sooo sehr. 

Was habt ihr für Eis-erfahrungen? Oder seid ihr da ganz unerschrocken und lasst es einfach laufen? Würde mich sehr über ein paar Klecker-Stories freuen ;o)

Bis denne, 
man liest sich,
eure Janet

Verlinkt bei Frau Hauptstadtmonster, Appelkatha, Creadienstag, HOT und Kiddikram

Kommentare:

  1. Das sind ja witzige Tütenhalter, Janet. Habe ich so noch nie gesehen! Mein Motto ist da: laufen lassen. Die Waschmaschine bekommt (fast) alles wieder raus. Aber da die Eiswaffeltütel so hübsch sind, bin ich versucht, mich auch daran zu versuchen :-)
    Willkommen zurück und genieße weiterhin die Auszeit.
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  2. Schade das euer Urlaub schon beendet ist, aber schön wieder neues von dir zu lesen... ;o))
    Auf die Idee eines Eistütenhalters wäre ich NIE gekommen - sehr kreativ!!!
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  3. Ah, so Dinger wollte ich auch schon lange mal nähen.. Gut zu lesen, dass sie tatsächlich praktisch sind ;-)
    Irgendwie sieht das hier mit den Kommentaren plötzlich anderst aus...komisch..
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch Typ: Laufen lassen und ansonsten mag das Kind gerne Eis im Becher mit Löffel, da wird nicht so viel schmutzig. Man muss den Kindern nur ganz deutlich erklären, dass Waffeln nicht schmecken (und auch selbst am liebsten aus dem Becher essen).

    Aber diese Eistütenhalter sind trotzdem eine super schöne Idee.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine Idee. So cool - passt ja auch zum Thema *hihi*... ich kenne das Thema von einer Freundin. Da gibt es auch kein Schokoeis wegen der Flecken. Da ich mir das aber immer selbst nicht verkneifen kann, hab ich jedes Kleckerisiko in Kauf genommen und das meiste auch wieder entfernen können Dank Waschmaschine. Freu mich schon sehr auf unser Eisessen nächste Woche! LG maika

    AntwortenLöschen
  6. Schön wieder von dir zu lesen. Bei uns klappt das Eisessen inzwischen ganz gut. Unser Jüngster kriegt sein Eis immer im Becher, da kann er am Schluss die ganze Soße austrinken und die T-Shirt bleibt (fast) sauber. Aber die Eistütenhalter würde ich trotzdem zu gerne mal ausprobieren... denn wenn ein Brunnen o.ä. in der Nähe ist, hat man den Waschlappen gleich mit dabei, oder?

    liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! ;o ) Und auf jeden Fall sind sie umweltschonender als Servietten, Feuchttücher und Co!
      LG, Janet

      Löschen
  7. ich freue mich über diese EistütenDINGER allerorten. Tolle idee LGMarion

    AntwortenLöschen
  8. Coole Idee! Die sind bestimmt praktisch!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Klasse Idee. Mit dem Kleckern wird es ja langsam, aber das Gesicht sieht bei meinem Kleinsten immer aus wie ein Pirat mit Vollbart, vor allem eben bei Schoko. Mit zunehmender Kinderzahl und Alter bin ich da aber viel entspannter geworden. Das mit dem Eis farblich zur Kleidung find ich aber sehr lustig. Meine Dämchen fragen ja inzwischen: "Ist mein Mund sauber?"
    Und ich weiß noch, dass meine Mutti immer einen feuchten Waschlappen in ihrer riesigen Tasche hatte, natürlich ordentlich im Foliebeutelchen..
    Liebe Grüße und weiterhin schöne Ferien, Jana

    AntwortenLöschen
  10. Eistütenhalter!! Wenn das keine geniale Idee ist! Leider sind meine Jungs schon zu alt dafür- aber die hätten wir echt brauchen können!!
    Toll umgesetzt!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Idee, sowas hätten wir auch brauchen können. Schokoladen-Eis ist hier auch Tabu. Ich hab mir vor ein paar Jahren mal eine nagelneue Bluse damit vers..t und der Fleck ging nicht mehr raus. Vielleicht sollte in die Überzieher für mich nähen?
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  12. Kein Schokoeis??? Mein Räuber Will ausschließlich nur Schokoeis! Ich könnte den Spieß umdrehen und ihm für den Sommer nur schokobraune T-Shirts nähen ;)
    Ich kleckere total gerne bei gefüllten Crêpe! Einmal hatte ich einen mit Nutella und dabei einen weißen Mantel an... Beim nächsten Mal hatte ich einen Schwarzen an und mir dafür aber einen Crêpe mit Kinderriegel gekauft... Ich bleib also wieder bei meinem lieblingscrepe, einfach nur Zimt & Zucker, da kleckert nix ;)
    Deine Eistütenhalter sind jedenfalls toll, die hatte ich beim Hauptstadtmonster schon bewundert. klasse Idee :)
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  13. Sehr coole Idee!

    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  14. Cool, ihr habt Farbwechsel-Eiswaffelhalter. Das ist ja klasse. Unsere sind ja schon von Anfang an sehr bunt. :-)
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  15. *toll* - kreative Leute braucht das Land ;-) LG und willkommen zurück.

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe seit Kind Nr. 3 auch solche "Eishüllen", da er bevorzugt zuerst die Spitze abbeißt und dann eeeewig langsam schleckt ... sehr praktisch, die Dinger und sparen Unmengen an Feuchttüchern ;)

    Liebe Grüße
    Janka
    herzkeks.mama-cafe.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von euch ;-)