Donnerstag, 15. September 2016

Melonentasche

Letzten Samstag zeigte ich euch die Melonentasche, die ich im Rahmen des MMT von Nine und Marietta für die liebe Bettina genäht habe.
 
Ich danke euch sehr, für die lieben Kommentare dazu!!!!


Mir selbst hatte ich vor den Ferien auch bereits eine Melonentasche genäht. Meine eigene wurde in türkis und apfelgrün gehalten. Ich mag diese Farben besonders ;o)

 Der Innenstoff besteht auch aus einem sommerlichen türkisen Ankerstoff.

 Als Verschluss habe ich einen Kam Snap genommen.

Zur Befestigung einer separaten Innentasche befinden sich auf der Rückseite noch einmal Kam Snaps.
(Manchmal befestige ich von innen ein Kosmetiktäschle, welche meine kleinen Habseligkeiten beherbergt.
Meine Melonentasche begleitet mich aber meist ganz ohne Tasche und hält sooo schön viel Platz bereit für meine Einkäufe! ;o))

Ich wurde auch nach dem Schnitt der Tasche gefragt. Ein richtiges Schnittmuster gibt es nicht. Die Taschenmaße orientierten sich nach dem Stoff...

Thema Stoff- er ist wirklich ein Traum mit den Melonen, oder?
Ja, ich habe mich auch sofort darin verliebt.

Mich verwundert etwas, dass bis jetzt keiner von euch (gerade hier im Süddeutschland) das Melonenmotiv schon einmal gesehen hat...?!

Zu Sandra von Eule im Schlafanzug habe ich gemeint, dass es eine Geschichte zu dem Stoff gibt ;o)
Naja, eine richtige Geschichte ist es nicht- eher ein Alltagserlebnis.

Ich blättere ja unheimlich gern Prospekte durch. Gerade die Blättle, die am Wochenende oft ins Haus flattern- von Discountern, Drogeriemärkten, Schuhgeschäften.
Oft sehe ich mir die Sachen an, denke: Oh toll. Das könnten wir auch gut gebrauchen und vergesse es aber wieder.
Als mich die Melonen anstrahlten, war ich sofort begeistert und sah meine Sommertasche schon direkt vor mir!

Als ich dann im Geschäft davor stand und die Melonen live vor mir hatte, mussten sie einfach mit in den Einkaufswagen.

Wo ich sie nun gekauft habe???

Ähm...im Discounter ;o)
Ich zeige euch mal die Verpackung:



Es waren sommerliche Platzset´s ;o)
-2 Stück pro Packung.

Aus diesem Grund, war das Taschenmaß eigentlich schon vorgegeben.
Aber der absolute Clou war, als ich die Sets auspackte- war doch die Melone auf Vorder- und Rückseite!!!!!

Aus diesem Grund gab es nun nicht nur 2 Melonentaschen, sondern ich habe 4 genäht ;o)

-Eine für mich, eine für Bettina, eine für eine liebe Freundin zum Geburtstag und Nr. 4?????

Das erzähle ich euch morgen zum Freutag! ;o)

Herzliche Grüße,
eure Janet

...verlinkt zu RUMs.

Kommentare:

  1. Oh wow! Di bist eindeutig die Ideen-Queen in Sachen "war nicht so gedacht, wird aber so gemacht und idt dann toll". Wunderbar!!! Bei mir schaffen es diese Blätter i.d.R. gar nicht bis in die Wohnung. Wohl ein Fehler, oder! Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  2. Ha, vor diesem Platzset stand ich kürzlich auch, fand es schön und wusste nicht, was ich damit machen könnte...
    Danke für diese tolle Idee ;)

    GLG
    Kathi

    AntwortenLöschen
  3. Das nenn ich echt kreativ! Wie schon bei vielen Sachen von Dir, wo Du den eigentlichen Zweck entfremdet und verschönert hast! Damit macht es bestimmt Spaß, einkaufen zu gehen, herrlich sommerlich noch!
    LG Mel

    AntwortenLöschen
  4. Aaaaaaahhhhhhrrrrrgggg. An den Dingern bin ich bestimmt x-Mal vorbeigelaufen. Aber auf die geniale Idee bin ich leider nicht gekommen. Ich blicke neidisch auf deine Taschenbilder. Aber beim nächsten Mal werde ich bestimmt die Augen offen halten. Die Variante mit Apfelgrün gefällt mir noch besser als die erste. Und die Idee mit den KamSnaps für ne Innentasche nach Bedarf... super!
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Sehr, sehr genial. Grad die Idee mit den Platzsets.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie cool :) Gute Idee!

    LG anna

    AntwortenLöschen
  7. Platzsets, witzige Idee und die Tasche ist richtig chick. Aber jetzt habe ich Hunger auf Melone und es ist keine im Haus.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von euch ;-)