Mittwoch, 1. März 2017

Materialrevue im Cordgewand



Der Monat Februar stand ganz im Cord.
 
Wer kennt es nicht- dieses interessante Material. Während der Breitcord schon sehr an die Kinderhosen in den 80ern erinnert, ist der Feincord ein Stöffchen der Neuzeit. Wir sind wie immer sehr gespannt, welcher Cord bei euch unters Maschinchen kam undschauen am besten alle gleich mal bei maika vorbei. 😉

Unter allen Verlinkungen bis zum 03.03.2017 23.55 Uhr der Cord DIY Ergebnissen verlosen wir dieses tolle Stöffchen:


 Es ist ein besonderes Schätzchen- beschichtete Baumwolle im Herzchendesign!!!!


Also verlinkt euch bis zum 03.03.2017 - 23:55 Uhr bei maika und ihr hüpft automatisch ins Lostöpfchen. 

........................................................

Natürlich ruhen wir uns jetzt nicht auf unserem Februar Projekt aus und starten auch sofort weiter...
Unsere nächste Herausforderung ist der Februar mit dem schönem Material:

Wachstuch / beschichtete Baumwolle

Na dann, alle an die Nähzeitschriften, Nähbücher, Schnittmuster, Blogs...

Wir freuen uns sehr auf eure Ergebnisse!!!!

Hier noch einmal kurz unsere Teilnahmebedingungen:

  • Teilnehmen darf jeder über 18 Jahre, der bei maika sein DIY-Ergebnis zeigt
  • Die Verlinkung ist bis zum 10. des Monats möglich. Aber nur, wer bis zum 03.des Monats 23.55 Uhr sein Werk verlinkt hat, nimmt automatisch an der Verlosung des Gewinnerstöffchens teil.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Da wir den Gewinn und die Portokosten selbst tragen, bitten wir um Verständnis, dass wir nur an dt.  Versandadressen versenden können. Sorry, liebe Österreicher, Schweizer … Aber mitmachen beim Jahresprojekt dürft Ihr natürlich trotzdem.
  • Der jew. Gewinner wird im Blog bei maika und mir am 04. des Monats bekannt gegeben.
Wir freuen uns sehr auf Eure Ergebnisse!!!!

Ganz liebe Grüße, 
maika und Janet 

...........................

Hier nun aber mein Cord-Ergebnis:
 Mein ursprüngliches Nähwerk war eigentlich keine Tasche, sondern ein Kleid... Aber irgendwie gefällt es mir überhaupt nicht und es wanderte erst einmal auf den UFO Stapel.

Was nun? Neuen Stoff besorgen und von vorn beginnen??? Nein!

Einfach mal an die Restekiste und aus den Cordstückchen ein Crazy Patchwork Werk zaubern 😉
 Da ich auch Jeans und Kunstleder mit verarbeitet habe, wurde die komplette Rückseite rein aus Cord!

Mit dem Plotter dann noch mein Label zaubern und tada... Fertig ist meine neue Tasche 😀

Vielleicht schaffe ich es ja noch, bis zum 10. mein Cordkleid alltagstauglich umzuwandeln... Mal sehen 😂




Herzlichst,
Janet 

Kommentare:

  1. Also die Tasche ist schon mal toll. Aber auf das Kleid bin ich natürlich super gespannt!!!! Ich drücke dir ubd dem Kleid fest die Daumen für eine glückliche Rettung! Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche finde ich witzig und für die Rettung des Kleides wünsche ich dir Geduld und ein glückliches Händchen! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Ein starker Materialmix! Da werden wir sicher dieses Jahr noch viel mehr interessante Kombinationen sehen, denn manche Materialien rufen ja förmlich laut nach Ergänzung.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. die-kreative-nadel.com1. März 2017 um 23:03

    Das ist ja mal ne tolle Resteverwertung! Super!
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Die Tasche wirkt toll, mit den ganzen verschiedenen Materialien.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von euch ;-)